top of page
IMG-20220511-WA0016.jpg

Über mich

Mein Name ist Andrea Winistörfer und bin 1992 geboren und in Düdingen aufgewachsen.

Heute darf ich mit meiner Familie in Rechthalten leben.

Nach meiner obligatorischen Schulzeit, habe ich eine dreijährige Lehre als Tiermedizinische Praxisassistentin EFZ (TPA) absolviert.  

Heute arbeite ich Hauptberuflich als Sekretärin im Heim Linde in Tentlingen. 

Durch meinen heutigen Beruf, habe ich viel mit Beeinträchtigten Menschen zutun, was mir grosse Freude bereitet. 

In meine Freizeit verbringe ich viel Zeit mit den Tieren, der Natur und mit meiner Familie.  Ebenfalls verbringe ich öfters Zeit mit meinen Nichten und Neffen.

Durch verschiedene Krisen in meinem Leben, durfte ich Erfahrungen sammeln und daran wachsen. Dank diesen Situationen konnte ich neue Wege gehen und meinen Lebensweg selbstständig verändern und gestalten.

Die Tiere haben mich auf diesem Weg immer stark begleitet und sind zu einer grossen Leidenschaft geworden. Dies war auch meine Motivation, die Ausbildung zum Pferdegestzützen Coach zuabsolvieren. 

Durch ihre Art und Weise haben sie mir sehr viel Kraft und Liebe geschenkt. Ich drufte lernen, die Tiere zu sehen und zu verstehen. Ihnen gerecht zu werden ist mir eine Herzensangelegenheit. 

Aus diesem Grund möchte ich ihnen etwas zurück geben und habe meine Vision erschaffen, gemeinsam mit ihnen, die Menschen in ihrem Prozess zu unterstützen und mein Wissen und meine Erfahrungen  weiterzugeben. 

Später durfte ich dank der Aurachirurgie eine neue Unterstützendemethode entdecken. Diese Methode hat mich persönlich viel unterstützt und weitergeholfen in diversen Situationen.

Heute möchte ich meine Tierleidenschaft und die Aurachirurgie kombinieren zum Wohle von Mensch und Tier. 

Aus- und Weiterbildungen in Aurachirurgie, als Pferdegestützer Coach (MindMirror Coach) und als Mentalcoach.

All diese Aus- und Weiterbildungen haben mir wichtige Bausteine gegeben, Menschen und Tiere ganz individuell und achtsam zu begleiten.

Ich freue mich, Dich kennenzulernen, von dir zuhören und Dich auf deinem Lebensweg zu begleiten.

Die Wichtigsten Dinge im Leben muss man nicht mit den Augen sehen...
Man fühlt sie mit dem Herzen.
- Unbekannt

bottom of page